1. Das Haar - hochwertiges Echthaar für die beste Haarverlängerung

Das wichtigste für eine gute Haarverlängerung ist richtig gutes Haar zu kaufen und zu verwenden. Auch wer eine günstige Haarverlängerung möchte und nicht zu viel Geld ausgeben möchte sollte auf Herkunft und Qualität der Extensions achten. Ihr solltet Euch immer vor dem Kauf der Haare genau über die Haare informieren.
Wir empfehlen Euch indisches remy Echthaar für Eure Extensions zu verwenden. Warum? Das Haar ist unserem europäischen Haar sehr ähnlich und verbindet sich sehr schön mit unseren eigenen Haaren - so sieht man keinen Übergang zwischen eurem Eigenhaar und den Extensions. Für all unsere Haarprodukte verwenden wieder nur bestes Echthaar aus Indien mit intakter Schuppenschicht - eine Verfilzen und Verwirren.

Vorteile unserer indischen Echthaar Extensions 100% rem:

- sorgfältig ausgewähltes Haar indischer Herkunft
- 100% remy Haar: intakte Schuppenschicht, in Wuchsrichtung gebondet
- keine Silikonschicht
- viele natürliche Haarfarben in vielen Längen

2. Welche Haarverlängerung ist die beste für mich?

Bevor Ihr Euch entscheidet, welche Haarverlängerungsmethode für Euch die Beste ist, solltet Ihr folgende Fragen für Euch beantworten:

- ist mein Eigenhaar mindestens 10 - 12 cm lang?
- habe ich eher feines, dünnes Haar oder eher dichtes, fülliges Haar?
- möchte ich eine Haarverlängerung oder eine Haarverdichtung?
- wie lang sollen die Extensions werden?
- möchte ich Extensions mit oder ohen Wärme?
- Haarteile oder Bonding Extensions?
- möchte ich die Strähnen dauerhaft tragen oder nur für einen Anlass?
- habe ich Zeit für aufwendige Stylings oder soll die Haarverlängerung eher praktisch sein?

Diese Fragen zu den Extensions sind nur ein paar Anhaltspunkte um die für Euch beste Haarverlängerungsmethode herauszufinden. Jede Methode hat Ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist die beste Methode zu finden mit der Ihr auch im Alltag zu zurecht kommt.

3. Clip in Extensions - einfach und schnell

Clip in Extensions ist eine tolle Methode um schnell ohne Hilfe und Zubehör Extensions zu machen. Die Haarteile werden mittels kleines Klammern (Clips) ins Eigenhaar geklipst und können anch Lust und Launge getragen und auch wieder entfernt werden. Diese Methode ist auch die günstigste Haarverlängerung und gerade für Partys und Feiern ideal - auch eine schnelle Typveränderung ist so möglich. Hier zeigen wir Euch die Vor- und Nachteile der Clip in Extensions auf:

Nachteile von Clip in Extensions:
- für dünnes, feines Haar eher ungeeignet, da schwer zu befestigen
- Styling erforderlich, um die Clips zu verstecken
- Haarteile mit Clips müssen immer wieder entfernt und neu eingesetzt werden

Vorteile von Clip in Extensions:
- schnelles Anbringen der Clip in Haarteile auch für Anfänger - kein Friseur nötig
- keine empfindlichen Verbindungsstellen (Bondings aus Keratin, Tapekleber)
- viele Farbeffekte sind möglich
- Haarteile sind sehr pflegeleicht und können immer wieder gewechselt werden

FAZIT: Clip in Extensions ist die beste Methode für Frauen mit ausreichend kräftigem Deckhaar, die sich ab und an längeres Haar wünschen und diese selber einsetzen wollen!

4. Tape Extensions - schnelle Haarverlängerung auch für feines Haar

Immer beliebter werden Tape Extensions" - gerade beim jungen Publikum. Sie können auch zu Hause selber angebracht werden und eigenen sich aufgrund der besonders flachen Verbindungsstelle gerade auch für Frauen mit feinem, sehr dünnem Haar und sorgen für eine schnelle und gute Haarverlängerung aus echtem Haar. Tape Extensions gibt es in vielen Längen und Farben und sorgen für sehr natürliche Strähneneffekte besonders bei sehr kurzem Eigenhaar. Wenn Ihr auf die Verbindungsstelle achtet könnt Ihr die Tape Extensions lange tragen!

Nachteile von Tape Extensions:
- empfindliche Verbindungsstelle ( löst sich bei öl- oder alkoholhaltigen Pflegeprodukten)
- Hochsetzen der Haarteile nach ca. 6 - 8 Wochen

Vorteile von Tape Extensions:
- ideal für eine gute und günstige Haarverlängerung
- schnell und einfach einzusetzen ohne Friseur zu Hause
- besonders dünne, flache Verbindungsstellen
- ideal für dünnes, feines Haar
- maximales Volumen durch extra breite Haarteile
- schnelles, einfaches Hochsetzen der Haarteile mit Tapeband
- viele Strähneneffekte und Farbeffekte sind möglich - auch bei feinem Haar

FAZIT: Traumhaft fülliges Haar durch Tape Extensions - gerade bei Frauen mit dünnem oder sehr kurzem Haar durch nahezu unsichtbare Verbindungsstellen!

5. Bonding Extensions -  die beste Methode für Deine Haarverlängerung!

Wenn Du eine Methode suchst, mit der Du Deine Haarverlängerung dauerhaft tragen kannst - dann sind Bonding Extensions unsere klare Empfehlung! Nicht umsonst arbeiten namhafte Firmen wie Hairdreams, Great Lenghts, usw. seit Jahren erfolgreich mit dieser Methode der Haarverlängerung. Nahezu alle Frisurenstylings sind möglich -von Zopf bis Hochsteckfriseur. Einzelne Strähnen sorgen für einen natürlichen Look - kreire Deine Traumfrisur mit Echthaar Extensions! Wenn Ihr gutes, fülliges Deckhaar habt, greift zu dieser Methode und Ihr werdet lange Freude an Euren Extensions haben!

Bonding Extensions Nachteile:
- erforderliche Eigenhaarlänge bei ca. 10 -12 cm
- eher ungeeignet für dünnes, feines Haar
- Einarbeitung der Extensions mit Keratin und Wärme
- Anbringen durch einen Friseur oder Stylistin erforderlich und Löser notwendig

Bondings Extensions Vorteile:
- dauerhaft haltbare Haarverlängerung bis zu 6 Monate
- starker Halt durch Keratinbondings
- natürlicher Look durch Einzelsträhnen
- kaum sichtbare Übergänge

FAZIT: Wir empfehlen Euch Bonding Extensions für eine professionelle Haarverlängerung! Alle Looks und Hairstyles sind möglich - auch komplette Typveränderungen!